Blitzlachs aus dem Ofen

01. April 2015


Backofen: Für 2 Personen

 

Zutaten

  • 2 Tranchen Lachsfilets, je ca 180 g schwer
  • Salz, schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 2 Teelöffel Senf
  • 2 Strauchtomaten, mittelgross
  • 0.3 Bund Petersilie, glattblättrig
  • 0.3 Bund Basilikum
  • 0.3 Bund Schnittlauch
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 0.5 dl Gemüsebouillon
  • 0.5 dl Weisswein
  • 1 Teelöffel Zitronensaft

Zubereitung

Blitzlachs haben wir dieses Fischgericht genannt, weil die eigentliche Küchenarbeit nur gerade 5 Minuten in Anspruch nimmt – den Rest erledigt der Ofen von alleine!

Von den Lachstranchen wenn nötig bräunlich-graue Stellen auf der ehemaligen Hautseite sowie allfällige Fettstellen am flachen Seitenrand wegschneiden. Die Lachsfilets in eine Gratinform legen. Auf der Oberseite mit Salz und Pfeffer würzen, gut andrücken, dann jedes Filet mit je 1 Teelöffel Senf bestreichen.

Die Strauchtomaten in Scheiben schneiden. Die Lachsfilets damit ziegelartig belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Petersilie und Basilikum hacken. Den Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen schneiden. Alle Kräuter mit der Hälfte des Olivenöls mischen und auf den Tomaten verteilen.

Restliches Olivenöl mit der Bouillon, dem Weisswein und dem Zitronensaft mischen und in die Form giessen.

Den Lachs im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 12–15 Minuten backen. Sofort servieren.

Gut passt dazu ein Safran-Reis mit Gemüsewürfelchen.
 

Info

Pro Portion:
37 g Eiweiss, 39 g Fett, 4 g Kohlenhydrate, 545 kKalorien, 2282 kJoule
Lactosefrei


Blitzlachs aus dem Ofen

* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten